Anlässlich der Corona-Pandemie wurden aus den elf Fachsektionen der Hochschule Erkenntnisansätze und Handlungs- orientierungen zu einer um die geistige Dimension erweiterten Wissenschaft und Lebenspraxis zusammengetragen. • Räume innerer Freiheit bilden – Schulungsansätze in Zeiten von Ungewissheit und Furcht • Die verdeckte Sonne – Wirklichkeit, Sprache und Kunst in Zeiten von Corona • Perspektiven der Anthroposophischen Medizin • Gesichtspunkte zu epidemischen Infektionskrankheiten im Werk Rudolf Steiners • Herausforderungen und Perspektiven in der Land- und Ernährungswirtschaft • Der Teil und das Ganze – Zum Erkenntnisansatz anthroposophischer Naturwissenschaft • Die Planeten-Konstellationen der Corona-Pandemie und der Spanischen Grippe im Vergleich • Aspekte zum Umgang mit der Corona-Krise für die Jugend • «Krise heißt, dass unklar ist, was wie wozu von wem zu tun ist» – darstellende Künste und Corona • Pädagogik in Zeiten der Corona • Die Krise als Chance – zur gesellschaftlichen Dimension der Covid-19-Pandemie • Soziale Herausforderungen und Impulse in der Pandemie • Konsequenzen von Covid-19 – Perspektive der Anthroposophischen Heil- und Sozialpädagogik, Sozialtherapie und inklusiven Sozialgestaltung • Eine medikalisierte Gesellschaft?

Herausgegeben von Ueli Hurter und von Justus Wittich
Erscheinungsdatum: 15.06.2020
Auflage:
Seiten: 240 mit Abbildungen
Format: 20,0 x 13,0 cm
Einbandart:
ISBN: 9783723516416

Perspektiven und Initiativen zur Coronazeit

von Ueli Hurter, Justus Wittich

Das Goetheanum als in der Schweiz ansässige Freie Hochschule für Geisteswissenschaft zeichnet sich durch die Verbindung von Forschung, Lehre und Praxis, individueller und gemeinschaftlicher Verantwortung, von innerer Schulung und weltweitem kosmopolitisch-sozialem Engagement aus.


EAN 9783723516416

Hersteller: Verlag am Goetheanum

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten