Wesentlich für den pädagogischen Erfolg ist – neben der Auswahl der Geschichte – die aktiv beteiligte Phantasie des Erzählers. Der Autor hat während seiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Klassenlehrer Erfahrungen in der Rolle des Erzählers gesammelt und stellt diese beispielhaft, nach Gebieten geordnet, vor. Daneben enthält das Buch eine didaktisch-methodische Begründung für dieses charakteristische Element der Waldorfpädagogik.

Illustriert von Eva-Maria Ott-Heidmann
Herausgegeben von Päd. Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen
Erscheinungsdatum: 2018
Auflage: 3. Auflage
Produktform: Hardcover
Seiten: 168
Format: 24,0 x 16,0 cm
Einbandart: Pappe
ISBN: 9783927286412

Sinnige Geschichten

Sinnige anthropomorphe Geschichten für die ersten Klassen

von Gerhard M. Nast

Zum Erzählstoff für die 1. bis 3. Klasse gehören die so genannten „Sinnigen Geschichten“. Dabei handelt es sich um anthropomorphe Geschichten aus den Bereichen Heimatkunde, Elementarwesen, Ethisch-Moralisches, Pflanzen- und Tiergeschichten, sowie Themen aus Natur und Kosmos.


EAN 9783927286412

Hersteller: Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen e. V.

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten