«Das wirklich Tragende im Menschen muss erst wieder aufgerichtet werden»

Joseph Beuys, Johannes Matthiessen und das Leben im Tod

von Peter Selg | 12.09.2022

«Ich musste mich ganz neu einstellen, um den Rest meines Lebens bewusst und mit Würde zum Ende, zur Wende, zu gehen.» (Johannes Matthiessen)


EAN 9783906947723

Hersteller: Ita Wegman Institut

12,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Der Kunstpädagoge und Landschaftsgestalter Johannes Matthiessen (1946 – 2015), der weltweit in Sozialprojekten tätig war, dokumentierte in zwei Büchern mit dem Titel «Krebszeichen. Spuren einer Krankheit» seinen inneren Weg in der Auseinandersetzung mit einer schweren onkologischen Erkrankung und hochmodernen Therapie. Dem Else-Klink-Ensemble (Stuttgart) gelang es nach intensiver Arbeit – einem entsprechenden Wunsch von Johannes Matthiessen folgend –, das Buch «Krebszeichen I» auf die Bühne zu bringen. Vor einer Aufführung sprach Peter Selg über Johannes Matthiessen und Joseph Beuys, der ihm wichtig gewesen war.

Erscheinungsdatum: 13.09.2022
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Softcover
Seiten: ca. 56
Format: 2050 x 1360 mm
ISBN: 978-3-906947-72-3