Frühe Kindheit verstehen

Pädagogik im Waldorfkindergarten

von Philipp Gelitz

Das Anliegen und die Besonderheiten des Waldorfkindergartens aus den Entwicklungsbedingungen des Kindes. Anschaulich schildert der Autor Grundzüge der Kindheit vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt und zeigt, wie pädagogische Gesichtspunkte im Kindergartenalltag konkret umgesetzt werden. Eine informative Einführung für Eltern und Pädagogen.


EAN 9783772526787

Hersteller: Freies Geistesleben

18,90 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Wie wird in Waldorfkindergärten eine altersgerechte Entwicklung von Bewegung, Sprache und Denken gefördert? Aus welchen Motiven heraus gestalten sie ihre Pädagogik? Und wie zeigt sich dies in der Praxis? Philipp Gelitz geht mit diesen Fragen wesentlichen Aspekten der frühen Kindheit nach und stellt überzeugend den Ansatz der Waldorfpädagogik im Vorschulalter dar. Bei allen Aktivitäten geht es vor allem darum, einen Raum zu schaffen, in dem das Kind geschützt ist, der es aber in seiner individuellen Entfaltung freilässt und unterstützt.

Philipp Gelitz erläutert das Anliegen und die Besonderheiten des Waldorf kindergartens aus den Entwicklungsbedingungen des Kindes. Anschaulich schildert er Grundzüge der Kindheit vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt und zeigt, wie pädagogische Gesichtspunkte im Kindergartenalltag konkret umgesetzt werden. Eine informative Einführung für Eltern und Pädagogen.

Inhaltsverzeichnis

Eine Individualität kommt an | Gehen, Sprechen, Denken | Vorbild und Nachahmung | Die drei Etappen der frühen Kindheit. Die Entfaltung der Sinne | Die Verankerung der Vitalfunktionen | Salutogenetische Erziehung | Der atmende Tag des kleinen Kindes | Medien und kleine Kinder | Die Intellektualisierung der frühen Kindheit | Die Kinder lieben die Welt | Die Welt ist gut.

Erscheinungsdatum: 08.02.2017
Auflage: 1
Seiten: 131 mit s/w-Fotos
Einbandart: Gebunden, mit Schutzumschlag
ISBN: 9783772526787