Gideon Spicker

Der Gideon Spicker Verlag wurde von Henriette Jaquet unter der Mitwirkung von Herbert Witzenmann in Genf 1972 gegründet. Zu seinen ersten Veröffentlichungen gehörten von Herbert Witzenmann: Die Tugenden (1973) und Vererbung und Wiederverkörperung des Geistes (1974). Gideon Spicker war das Vorbild der Strader-Gestalt in den Mysteriendramen Rudolf Steiners. > Mehr über den Gideon Spicker Verlag

  • Der Seelen Erwachen
    Der Seelen Erwachen
    Steiner, Rudolf (Einleitung von Witzenmann, Herbert; Beiträge von Walsh, Sophia) 4 Mysteriendrama
      Nicht lagernd
    14,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Prüfung der Seele
    Die Prüfung der Seele
    Steiner, Rudolf (Einleitung von Herbert Witzenmann; Beiträge von Sophia Walsh) 2. Mysteriendrama
      Nicht lagernd
    14,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Hüter der Schwelle
    Steiner, Rudolf (Einleitung von Witzenmann, Herbert; Beiträge von Walsh, Sophia) 3 Mysteriendrama
      Nicht lagernd
    14,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Von Seelenrätseln
    Steiner, Rudolf (Kommentiert von Witzenmann, Herbert)
      Nicht lagernd
    21,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Pforte der Einweihung
    Steiner, Rudolf (Einführung von Witzenmann, Herbert; Zeichnungen von Dimmig, Marc; Beiträge von Walsh, Sophia) 1 Mysteriendrama
      Nicht lagernd
    14,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Kanzler
    Witzenmann, Herbert (Nachwort von Hartmann, Klaus; Illustriert von Assenza, Beppe; Herausgegeben von Herbert Witzenmann Stiftung) Ein Drama
      Nicht lagernd
    17,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Kerze
    Witzenmann, Herbert (Vorwort von Hartmann, Klaus; Illustriert von Assenza, Beppe; Herausgegeben von Herbert Witzenmann Stiftung) Erzählung
      Nicht lagernd
    15,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Kategorienlehre Rudolf Steiners
    Witzenmann, Herbert (Vorwort von Hartmann, Klaus; Illustriert von Schmidt, Claudia; Herausgegeben von Herbert Witzenmann Stiftung) Und Andere Schriften Die Kategorienlehre scheint zu den Grübeleien des verschwendeten Denkens zu gehören, bringt sie doch keinen wägbaren Nutzen. Im folgenden wird auf ihre alle Bereiche unseres bewussten Lebens durchdringende Bedeutung hingewiesen.
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der gerechte Preis
    Witzenmann, Herbert (Vorwort von Rehn, Götz; Herausgegeben von Herbert Witzenmann Stiftung, Pforzheim) Eine Grundfrage des sozialen Lebens
      Auf Lager
    9,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Urgedanke
    Witzenmann Herbert Rudolf Steiners Zivilisationsprinzip und die Aufgabe der Anthroposophischen Gesellschaft Aus dieser Schrift weht dem Leser der erfrischende Hauch des Vertrauens entgegen, er werde seinem eigenen innersten Bedürfnis folgend, Ereignisse, die für die gegenwärtige Weltlage von entscheidender Bedeutung sind, frei von Vorurteilen, Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden, anzuschauen bereit sein.
      Nicht lagernd
    8,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Das Rebenschiff
    Witzenmann, Herbert (Vorwort von Hartmann, Klaus; Nachwort von Hartmann, Klaus; Nachwort von Reinl, Ernst; Herausgegeben von Herbert Witzenmann Stiftung, Pforzheim) Sinnfindung im Kulturniedergang
      Nicht lagernd
    21,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Gestalten oder Verwalten
    Witzenmann, Herbert Rudolf Steiners Sozialorganik Ein neues Zivilisationsprinzip "Die Collage, genau die mit der Schere herausgeschnitten Texte und Bilder und mit Leim zusammengesetzte neue Kombinationen der gedruckten Worte-Passagen oder Sentenzen, das wollen wir nun anhand einiger Beispiele dabei selbst erleben und werden schon bald sicherlich einige Überraschungen feststellen, die wir sicherlich vor kurzem kaum für möglich gehalten haben..."
      Auf Lager
    11,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Sinn und Sein
    Witzenmann, Herbert Der gemeinsame Ursprung von Gestalt und Bewegung Eine Sammlung von vier Aufsätzen, die zu verschiedenen Gelegenheiten entstanden sind. So unterschiedlich die Aufsätze untereinander sind, eines ist ihnen gemeinsam: Mit einer erfrischenden Beherztheit wird die anthroposophische Geisteswissenschaft ernsthaft in das Arbeitsgebiet des Mediziners und in den Kontext aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse hereingebracht.
      Auf Lager
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Intuition und Beobachtung - Band 1
    Witzenmann, Herbert Das Erfassen des Geistes im Erleben des Denkens Soll Bildung im 21. Jahrhundert noch als Aufgabe des Nationalstaates angesehen werden, oder sind wir nichtvielmehr alle als Teil der Zivilgesellschaft aufgerufen, die Gestaltung eines inklusiven und öffentlichen Bildungswesens selbst in die Hand zu nehmen?
      Nicht lagernd
    22,30 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Mensch ist das Maß aller Dinge
    Walter Witzenmann, ausgewählt und herausgegeben von Götz Rehn Ein Aufsatz, ein Vortrag, vier Artikel und drei Seminarbesprechungen
      Auf Lager
    9,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gideon Spicker Verlag

Der Verlag sollte in erster Linie die als Hochschulschriften angesehenen Werke von Herbert Witzenmann herausgeben. Von 1979/1980 an wurde der Verlag in Zusammenarbeit mit Herbert Witzenmann von Arlesheim, später Dornach aus geführt. Leiter und enge Mitarbeiter waren Udo Herrmannstorfer, Ernst Reinl, Reto Andrea Savoldelli, Torodd Lien und Albert Niedermeier. Bis zu Witzenmanns Tod im September 1988 erschienen seitdem die meisten Werke in diesem, einige aber auch im Verlag Freies Geistesleben. Als dieser später die Vertretung der Werke Witzenmanns einstellte, übernahm der Gideon Spicker Verlag die betreffenden Werke und vorhandenen Restbestände in sein Programm (Intuition und Beobachtung, Die Voraussetzungslosigkeit der Anthroposophie und Sinn und Sein). Der Verlag wurde dann für einige Jahre von Krefeld aus durch Julian Roffhack geführt und wechselte später wieder nach Dornach unter die Leitung von Rosemarie Rist.

Nach dem Tod Witzenmanns erschienen in ihm alle von der Herbert Witzenmann Stiftung herausgegebenen Schriften. Nach einer Biographie über den mit Herbert Witzenmann befreundeten Maler Beppe Assenza und einer zweibändigen Biographie über Herbert Witzenmann setzt der Verlag in den kommenden Jahren seine Veröffentlichungen aus Witzenmanns nachgelassenen Werken, besonders aus seinen Vorträgen, fort.

> zurück zum Anfang der Seite