Menschenseele, Schicksal und Tod

Öffentliche Vorträge während des Weltkriegs in verschiedenen Städten 1914/15

von Rudolf Steiner, Rudolf Steiner Nachlassverwaltung |

Vom Idealismus zur höheren Erkenntnis: Rudolf Steiners Wirken während des Ersten Weltkriegs.


EAN 9783727407000

Hersteller: Rudolf Steiner Verlag

86,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd, ca. 1 - 3 Wochen

Dieser neue Band der Gesamtausgabe enthält alle noch nicht publizierten öffentlichen Vorträge aus den Jahren 1914–1915. Drei weitere Bände mit Vorträgen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs sind mit GA 70b in Vorbereitung. Andere öffentliche Vorträge dieser Zeit sind bereits abgedruckt in GA 64 «Aus schicksaltragender Zeit», die Berliner Vorträge der Weltkriegszeit sind in den GA-Bänden 64–67 enthalten. In vielen der im Band GA 70a veröffentlichten Vorträgen geht es um das Wesen der deutschen Volksseele, um den deutschen Idealismus, um Schiller und Fichte. Ausführliche Hinweise stellen die Vorträge in ihren geistesgeschichtlichen und historischen Zusammenhang. Im Anhang sind handschriftliche Aufzeichnungen Rudolf Steiners mit inhaltlichem Bezug zu den Vorträgen faksimiliert. Außerdem abgedruckt sind schriftliche Vortragszusammenfassungen Steiners, die damals zum Teil auch der Zensur vorgelegt werden mussten. Zudem abgebildet sind – ein seltenes Beispiel – Korrekturen, die Steiner an der Übertragung eines Vortragsstenogramms vorgenommen hat. Der neue Band ermöglicht vertiefte Einsichten in das Wirken Rudolf Steiners während des Ersten Weltkriegs und zeigt seinen unermüdlichen geistigen Kampf gegen die zersetzenden Kräfte der damaligen Zeit.

Inhaltsverzeichnis:

  • Warum nennen «sie» das Volk Fichtes und Schillers ein Barbarenvolk?
  • Was ist am Menschenwesen unsterblich?
  • Die verjüngenden Kräfte der deutschen Volksseele
  • Die tragende Kraft des deutschen Geistes
  • Wurzeln und Blüten des deutschen Geisteslebens
  • Das Wesen der Geisteswissenschaft und die Erkenntnis der übersinnlichen Welt
  • Der Schauplatz der Gedanken als Ergebnis des deutschen Idealismus
  • Die übersinnliche Erkenntnis und ihre stärkende Seelenkraft in unserer schicksaltragenden Zeit
  • Das Schicksal des Menschen im Lichte der Erkenntnis geistiger Welten
  • Das Weltbild des deutschen Idealismus
  • Die ewigen Kräfte der Menschenseele

Leseprobe: "Die Geisteswissenschaft muss eine Art tapfere Wissenschaft sein; sie muss eine Wissenschaft sein, welche es mutig wagt, die Impulse der Wahrheit nicht durch Anschauung, sondern durch innerliches Erleben zu erfahren. Daher kann Geisteswissenschaft sich nicht passiv der Weltbetrachtung hingeben, sondern Geisteswissenschaft muss entstehen, indem die Seele in sich verborgene Kräfte aktiv entwickelt; indem sie dasjenige, was in ihren Tiefen unten verborgen ist, herausholt, dasjenige, was die Kraft der Wahrheit selbst in sich schließt. Das ist einer der Gründe, warum die geisteswissenschaftlichen Wahrheiten so sehr den gegenwärtigen Denkgewohnheiten widerstreben … Der Gang aber aus dem Subjektiven ins Objektive des geistigen Ringens und Forschens, dieser Gang ist ein intimer; er ist ein solcher, welcher notwendig macht, dass der Mensch in seinem Innern sich Seelengewohnheiten aneignet, die eigentlich im alltäglichen Leben sonst nicht vorkommen."

Reihen: Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Schriften und Vorträge (TD392), Band: 70a
Herausgegeben von Anne-Kathrin Weise
Erscheinungsdatum: 10.05..2022
Auflage: 1. Auflage
Produktform: Hardcover
Seiten: ca. 1100 mit zahlreichen Abbildungen und Faksimiles
Format: 210 x 130 mm
Einbandart: Leinen
ISBN: 9783727407000