Judas

Das Paradox von Schuld und Sinn

von Ruth Ewertowski

Judas ist die tragischste und widersprüchlichste Gestalt des Neuen Testaments. Ruth Ewertowski beleuchtet die zahlreichen paradoxen Aspekte der Judastat von den unterschiedlichsten Standpunkten aus und dringt zu ethischen Kernproblemen wie dem Umgang mit der Schuld vor. Dabei kommen auch Berührungspunkte mit Figuren wie Hiob, Paulus, Augustinus, Ödipus und Faust zur Sprache.


EAN 9783825151935

Hersteller: Urachhaus

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Judas ist die tragischste und widersprüchlichste Gestalt des Neuen Testaments. Ruth Ewertowski beleuchtet die zahlreichen paradoxen Aspekte der Judastat von den unterschiedlichsten Standpunkten aus und dringt zu ethischen Kernproblemen wie dem Umgang mit der Schuld vor. Dabei kommen auch Berührungspunkte mit Figuren wie Hiob, Paulus, Augustinus, Ödipus und Faust zur Sprache.

Erscheinungstermin: 20.03.2019
Auflage: 2. Auflage
Produktform: Softcover
Seiten: 197
Einbandart: kartoniert
Format: 21,2 x 13,6 cm
ISBN:  978-3-8251-5193-5