Religion & Kultus

Anthroposophie ist keine Religion

Anthroposophie ist eine Wissenschaft und keine Religion. Sie legt kein Dogma oder Glaubenskonstrukt zugrunde und Rudolf Steiner betonte dies immer wieder, man solle denken bzw. nach Erkenntnis streben und nicht blind glauben. Die Beschäftigung mit Anthroposophie und die damit einhergehende Veränderung des Charakters kann und soll nur aus Freiheit entstehen, aus selbst erarbeiteter Welt- und Selbsterkenntnis, die letztlich frei macht.

Zentraler Inhalt für die anthroposophische Geisteswissenschaft ist der Christus-Impuls: das Mysterium von Golgatha, der Tod und die Auferstehung Christi, der für die Menschheit einen Wendepunkt, die Zeitenwende bedeutet. Die Anthroposophie hat damit als Kern das spirituelle oder esoterische Christentum oder auch Christologie, die auf Erkenntnis, nicht auf Glaube beruht. Darüber hinaus geht sie von der geistigen Welt, geistigen Wesen und Gesetzmäßigkeiten aus, als Grundlage für alles Physisch-Materielle.

  • Das Vaterunser und die Figuren der Rosenkreuzer
    Das Vaterunser und die Figuren der Rosenkreuzer
    Victor Stracke Was für Entsprechungen finden sich zwischen den beiden esoterischen Geschenken an die Menschheit: zwischen den «Geheimen Figuren der Rosenkreuzer», die «wie von Christus selbst gegeben» sind (Rudolf Steiner), und dem Christus-Gebet? Viktor Stracke war wie kaum ein anderer berufen, die schwer zugängliche Bildersprache der Rosenkreuzer-Figuren zu erschließen.
      Vorschau
    69,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Das innere Wort
    Judith von Halle Vom täglichen intimen Gespräch der Seele mit Christus Wie kann ich zu einer unmittelbaren Beziehung mit dem WORT, dem Logos als dem Christus, in meinem täglichen Leben herankommen? Wie kann ich über ein verstandesmäßiges Verhältnis hinaus zu einem Erleben Seiner Präsenz gelangen?
      Nicht lagernd
    15,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Das Evangelium nach Thomas
    Konrad Dietzfelbinger kommentiert von Konrad Dietzfelbinger Im Evangelium nach Thomas, entstanden im 1. Jahrhundert nach Christus, stehen der Licht-Mensch Jesus und seine Schüler im Vordergrund. Er spricht mit seinen Schülern über ihre Situation in der irdischen Welt und die Möglichkeit, ihr Geistprinzip ebenfalls aus dieser Sphäre zu befreien
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Waitaha. Weisheit und Liebe
    Wilfried Altmann Begegnungen mit einer alten Friedenskultur in Neuseeland Die Waitaha führen sich auf die ältesten Besiedler Neuseelands zurück. Die hier versammelten Essays und Aufsätze aus fast zwei Jahrzehnten beschäftigen sich mit der Kultur der Waitaha, berichten von den Begegnungen mit ihren heute noch lebenden Vertretern und versuchen in immer neuen Anläufen, ihre tiefe Spiritualität zu verstehen.
      Nicht lagernd
    19,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Heilungen in den Evangelien und der Geist der Medizin
    Peter Selg Eine historische Auseinandersetzung, die die grundlegenden Intentionen der anthroposophisch erweiterten Heilkunst verständlich machen. Sie ist keine "alternative "Therapierichtung, sie strebt vielmehr die Verwirklichung einer Humanmedizin an.
      Nicht lagernd
    26,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Das Sprechen der Engel im Grundsteinspruch
    Rudolf Steiner Betrachtungen zur Anthroposophie. Auswahl und Einführung Michiel ter Horst Studien von Michiel ter Horst und Textfragmente Rudolf Steiners über den Zusammenhang und Wirkung der Engelhierarchien mit dem Grundsteinspruch.
      Nicht lagernd
    23,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Grundsteinmeditation und die Herausforderungen unserer Zeit
    van Ameringen, Arie / Haid, Christiane Dieser Band umfasst vierzehn Beiträge von Autoren aus Südafrika, USA, Kanada und Europa. Verschiedene Perspektiven, seien sie historisch-kulturgeschichtlich, philosophisch, pädagogisch, medizinisch, literarisch oder künstlerisch, werden im Blick auf die Grundsteinmeditation eingenommen; Schritte zur täglichen meditativen Praxis werden entwickelt und persönliche Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit der Grundsteinmeditation angesichts der weltweiten Krisensituationen aufgezeigt.
      Nicht lagernd
    27,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Geheimnisse des Glaubens
    Achim Elfers Offenlegungen des Verborgenen; Sprach- und Religionsphilosophie (Denken, Glaube, Sprache IV) In diesem vierten Buche der Reihe namens ‚Denken, Glaube, Sprache‘ werden zehn Aufsätze über „Geheimnisse des Glaubens“ dargereicht.
      Nicht lagernd
    14,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Bittersüßer Schmerz
    Mieke Mosmuller Die Erscheinung Christi in der ätherischen Welt „Als Kinder kennen wir die Traurigkeit an der Grenze zur Glückseligkeit. Als Erwachsener ist man dafür zu hart geworden. Zu Tränen gerührt zu sein, ist eine Erinnerung daran, wie das Herz durch Leiden erweicht wird.“
      Zurzeit nicht lieferbar
    26,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Sternenwanderung auf der Phoebus-Spur
    Georg Goelzer Der siebenstufige Gang durch den Kreis der Zwölf Die sieben Lebensprozesse im Tierkreis. Mit einem einleitenden Teil über den Erkenntnisweg des Gottmenschentums.
      Nicht lagernd
    27,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Blindgeboren
    Jörg Ewertowski Zwischen Fundamentalismus und Relativismus Die Geschichte des Blindgeborenen aus dem Johannesevangelium kann als ein Schlüssel dafür dienen, ein Schwellenbewusstsein zu entwickeln, wenn wir über die geistige Welt sprechen. Wie gelingt dies, ohne absolute Wahrheiten zu behaupten oder einem skeptischen Relativismus zu verfallen? Die Antwort auf diese Frage ermöglicht es auch, Rudolf Steiners Weg zum Christentum zu verstehen.
      Nicht lagernd
    28,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Michael-Dienst
    Christiane Gerges Seine Beziehung zur Freimaurerei und zur Freien Hochschule für Geisteswissenschaft Eine Pionier-Arbeit.
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Es ist an der Zeit!
    Yeshayahu Ben-Aharon Ahrimanische und Michaelische Unsterblichkeit und die Apokalypse des Michael-Zeitalters Das wichtigste Ziel Michaels im 21. Jahrhundert ist das vollständige Erfassen der neuen Offenbarung des ätherischen Christus, denn davon hängt die Auferstehung der Menschheit aus dem Grab der Zivilisation ab.
      Nicht lagernd
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Jahreszeiten und ihre Feste
    Karl König, Richard Steel (Hrsg.) Der Atmungsprozess von Mensch, Erde und Kosmos Im Rhythmus des Jahres - Erde, Mensch und Kosmos im Einklang - Impulse für den persönlichen Umgang mit den Jahresfesten - Inspirierend, fundiert und anschaulich
      Nicht lagernd
    32,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Michaelisches Zeitalter
    Emil Bock Michael neu erfassen. Ein zeitloses Grundlagenwerk von Emil Bock.
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Meditationen
    Heinz Grill Die Erfahrung des Christus im Ätherischen Dieses Buch enthält Texte und Bilder, die sich in besonderer Weise als Meditationsinhalte eignen. Diese sind aus der authentischen Erfahrung geschrieben und besitzen eine intensive bewusstseinsstärkende Wirkung. Absatz für Absatz eröffnen sie dem Meditierenden einen zunehmenden Eindruck des christlich-geistigen Geheimnisses, wie es sich in der heutigen Zeit im sogenannten Äther zeigt.
      Auf Lager
    18,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Individueller Erkenntnisweg und gemeinschaftlicher Kultus

Individueller Erkenntnisweg

Innerhalb der Anthroposophie Rudolf Steiners gibt es neben den lebenspraktischen Bereichen wie der Demeter Landwirtschaft, der Waldorfpädagogik oder der Anthroposophischen Medizin noch den inneren geistigen Weg, der von Steiner als spiritueller Erkenntnisweg für die eigene Ich-Entwicklung in verschiedenen Übungen gegeben wurde. Diese zielen insbesondere auf die Welt- und Selbsterkenntnis und der daraus entstehenden Befreiung des Menschen, beispielsweise von seinen niederen Trieben, von zwanghaften Konventionen oder Autoritätsglauben hin zu freien Handlungen aus Liebe. 

Gemeinschaftlicher Kultus

Neben diesem individuellen meditativen Erkenntnisweg gibt es innerhalb der anthroposophischen Bewegung auch den des gemeinsam ausgeübten Kultus, beispielsweise die Menschenweihehandlung in der Christengemeinschaft, der Bewegung für religiöse Erneuerung, die von Friedrich Rittelmeyer und Emil Bock gegründet wurde. Dieser Kultus beruht ebenfalls auf der christlichen Esoterik, die als Kern der anthroposophischen Geisteswissenschaft zugrunde liegt.