Kindsein heute


Schicksalslandschaft aktiv gestalten Umgang mit Widerständen – ein salutogenetischer Ansatz

von Michaela Glöckler

Was sind Bedingungen für die Gesundheit unserer Kinder? Die Autorin zeigt auf, wie man im Laufe von Kindheit und Jugend physische und spirituelle Widerstandsressourcen bilden und Bewältigungsstrategien aufbauen kann, die es ermöglichen, in konstruktiver Weise mit kindlichen Konflikten und Problemen fertig zu werden und die heute so vielfältig gefährdete Gesundheit unserer Kinder zu stärken.

EAN 9783932386435

Artikelnummer 9783932386435

Info 3


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lebensgrundlagen für eine gesunde Zukunft schaffen!
Kindsein heute birgt viele Chancen, aber auch besondere Probleme. Noch nie hat man so viel über die kindliche Entwicklung gewusst, so differenzierte Förderungsmöglichkeiten gehabt wie heute. Die Schwierigkeit liegt darin, dieses Wissen umzusetzen. Ein zweites Motiv, das zu den Chancen von Kindheit heute gehört, ist das neue Paradigma der »Salutogenese«. Es geht von der Frage aus: Was sind die Bedingungen für Gesundheit? Dieses Prinzip kann zu ganz neuen Strategien in der Gesundheitsvorsorge führen. Gesundheit beweist sich an der Überwindungsfähigkeit von Krankheitstendenzen, fremden Einflüssen, von Attacken. Wie kann man den Organismus in seiner Selbstregulation so unterstützen, dass er ein starkes Immunsystem entwickelt und regulieren lernt?
Die Autorin zeigt auf, wie man im Laufe von Kindheit und Jugend physische und spirituelle Widerstandsressourcen bilden und Bewältigungsstrategien aufbauen kann, die es ermöglichen, in konstruktiver Weise mit kindlichen Konflikten und Problemen fertig zu werden und die heute so vielfältig gefährdete Gesundheit unserer Kinder zu stärken.

INHALT
Vorwort
Chancen der Kindheit heute
Ein neues Paradigma.
Antonovskys Konzept der Salutogenese
Heterostase – die physiologische Herausforderung der körperlichen Gesundheit
Das Kohärenzgefühl oder von den Prinzipien seelischer Gesundheit
Widerstandsressourcen – Gesundheitsquellen des Geistes
Die Bedeutung des kindlichen Spiels am Beispiel von »flow«
Die menschliche Beziehung als Kraftquelle
Gesundheitsquellen erschließen – die neue Aufgabe von Medizin und Pädagogik.
Religiosität und Spiritualität
Ernährung.
Spiel und Beschäftigung
Erzählen und Vorlesen
Ü berforderung und Unterforderung
Du kannst, was du willst
Was Kinder stärkt
Die großen Sorgen der kleinen Seelen
Das Kind erkennen
Woher kommst du? Was willst du?
Was ist normal?
Kindsein heute – quo vadis Menschheit?
Zusammenfassung

»Alles, was die Hirnforschung in den letzten 50 Jahren zutage gefördert hat, auch die Vererbungsforschung, die Verhaltensforschung, ist voll von einer unglaublichen Weisheit, die, wenn man sie nur umsetzen würde, Kinder zu einem völlig anderen Start in das Leben verhelfen kann, als wenn man das nicht wüsste.«
MICHAELA GLÖCKLER

Über die Autorin:

Dr. med. Michaela Glöckler,

geboren 1946. Studium der Germanistik und Geschichte in Freiburg und Heidelberg. 1971 Staatsexamen, danach Medizinstudium in Tübingen und Marburg mit anschließender Weiterbildung zur Kinderärztin am Gemeinschaftskrankenhaus in Witten/Herdecke und an der Universitätsklinik in Bochum. Bis 1988 Mitarbeit in der Kinderambulanz am Gemeinschaftskrankenhaus und schulärztliche Tätigkeit an der Rudolf-Steiner-Schule in Witten.
Seit 1988 Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum in Dornach/Schweiz.

120 Seiten, Broschur
EUR 14,80
ISBN 3-932386-43-4