Anhand des zentralen Herz-Organs, aber dem Schicksals-Organ der menschlichen Existenz, konnte in dieser Arbeit erstmals detalliert aufgezeigt werden, wie die geisteswissenschaftliche Organismus-Forschung Rudolf Steiners sich in der Kontinuität und Steigerung der entsprechenden Vorarbeiten von Aristoteles und Thomas von Aquin vollzog.

Erscheinungsdatum: 08.10.2003
Seiten: 248
Illustrationen: 4 Abb.
Format: 21,5 x 16,8 cm
Einbandart: Pappe

Mysterium cordis

Von der Mysterienstätte des Menschenherzens Studien zur sakramentalen Physiologie des Herzorgans Aristoteles, Thomas von Aquin, Rudolf Steiner

von Selg, Peter

Dass Rudolf Steiners anthroposophische Geisteswissenschaft in der geistigen Kontinuität aristotelisch-thomistischen Denkens steht, wurde bereits wiederholt thematisiert.


EAN 9783723511947

Hersteller: Verlag am Goetheanum

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten