Ein Netzwerk der Menschlichkeit: Ethik ist keine Spezialdisziplin, sondern Ausdruck der Freude am Menschsein und an der Weiterentwicklung.Ein «Netzwerk Ethik» ist gefragt, das nach innerer Autonomie und äußerer Mitverantwortung suchende Menschen verbindet über alle Einzel- und Gruppeninteressen hinweg. Diesem Anliegen sind die vorliegenden Beiträge gewidmet. Sie wenden sich an alle, welche die Herausforderung des Ethisch-Moralischen in ihrem Lebens- und Berufsfeld erleben und bearbeiten wollen.Die Beiträge: Das neue Gewissen und die Möglichkeiten, frei zu handeln (M. Debus)«Als es nie recht war ...». Ethik des Augenblicks (U. Neuhaus)Am Anfang steht Begegnung (Chr. Pflug)Steine, die uns treffen; Realitätsverlust und seine Konsequenzen (F. Vogt)Erstaunen, Mitgefühl und Gewissen; Chancen und Gefährdungen der Alltagsethik in den helfenden Berufen (R. Grimm)Die spirituelle Dimension der Ethik in der Berufsausbildung (Rolf Heine)Fragen im Umkreis der Ethik (M. Glöckler)Wie lässt sich Menschlichkeit lernen? (M. Glöckler)

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Verlag am Goetheanum (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3723511333
  • ISBN-13: 978-3723511336
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 1,7 cm

Spirituelle Ethik

Situationsgerechtes, selbstverantwortetes Handeln

von Glöckler, Michaela; Debus, Michael; Grimm, Rüdiger; Heine, Rolf; Neuhaus, Ursa; Pflug, Christine; Vogt, Felicitas, Vorwort von Glöckler, Michaela; Herausgegeben von Glöckler, Michaela

Auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar!


EAN 9783723511336

Hersteller: Verlag am Goetheanum

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten