Der Futurm Verlag verlegt Bücher, die Keime für eine Zukunftsgestaltung beschreiben, die ohne Lehre und Voraussetzung einen Diskurs stiften und ermöglichen wollen. Nicht fertige Rezepte und (Schein-)Lösungen sind sein ein Anliegen, sondern Möglichkeiten und Aufbruch, begleitet von individuellen Ansätzen, die sich gegenseitig nicht blockieren sondern Entfaltung und Steigerung bewirken – auch den Irrtum als Möglichkeit einschliessend.

Der Futurum Verlag wurde im Januar 2011 als Label-Verlag des Rudolf Steiner Verlags gegründet und ist aus dem Pforte Verlag und dem Zbinden Verlag hervorgegangen.