Okkulte Physiologie

Okkulte Physiologie

Rudolf Steiners Prager Kurs (1911)

von Peter Selg (Hg.) |

Seinen acht Vorträge umfassenden Kurs "Okkulte Physiologie" hielt Rudolf Steiner im März 1911 in Prag. Obwohl er von hervorragender Bedeutung für die anthroposophische Medizin und Menschenkunde ist, wurde er in der anthroposophischen Sekundärliteratur bisher kaum behandelt. Der nunmehr vom Ita Wegman Institut herausgegebene Band verändert diese Situation grundlegend (...)


EAN 9783905919691

Hersteller: Ita Wegman Institut

27,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd

Seinen acht Vorträge umfassenden Kurs «Okkulte Physiologie» hielt Rudolf Steiner im März 1911 in Prag. Obwohl er von hervorragender Bedeutung für die anthroposophische Medizin und Menschenkunde ist, wurde er in der anthroposophischen Sekundärliteratur bisher kaum behandelt. Der nunmehr vom Ita Wegman Institut herausgegebene Band verändert diese Situation grundlegend. –

Er umschließt

  • Betrachtungen zur Kurskomposition und zu seinen rosenkreuzerisch-christologischen Motiven (Peter Selg),
  • zu Rudolf Steiners Beziehung zu Prag und seinem Ringen um die physiologische Dreigliederung (TomᚠZdražil),
  • zum Milzorgan in der «Okkulten Physiologie» (Johannes M. Weinzirl / Tom Scheffers) sowie
  • zur Anthroposophischen Medizin von Volker Fintelmann und Michaela Glöckler: «Beiträge zur Methodik der ‹Okkulten Physiologie›» bzw. «Die Medizin der Gegenwart braucht eine okkulte Physiologie».

Erscheinungsdatum: 12.2015
Auflage: 1.
Seiten: 240 Seiten, 17 Abb.
Einbandart: Broschur
ISBN  978-3-905919-69-1

Das könnte Sie auch interessieren

  • «Bald sind wir aber Gesang»
    Peter Selg Welten-Pfingsten in Zeiten der Gefahr Über die Jünger an Pfingsten sagte Rudolf Steiner, sie seien «verwandelte» Menschen gewesen – mit einer neuen «Verfassung» und «Stimmung» der Seele, Menschen, die die «Engigkeit » des Lebens und die «Eigensüchtigkeit» des Lebens hinter sich gelassen hatten und ein «unendlich weites Herz» gewannen, eine «umfassende Toleranz im Inneren» und ein wirkliches Herzensverständnis «für alles, was menschlich auf der Erde ist».
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • «Jesus oder Christus»
    Peter Selg Öffentliche Anthroposophie. Rudolf Steiners Vortragsreisen nach Holland und Norwegen (1921) Rudolf Steiners Vortragsreisen nach Holland und Norwegen (Oslo) im Jahre 1921 waren seine ersten Auslandsreisen nach Ende des Ersten Weltkriegs, und sie standen im Zeichen einer großangelegten Bemühung, die anthroposophische Geisteswissenschaft in der Öffentlichkeit wirksam zu vertreten.
      Nicht lagernd
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Angeloi, Archangeloi, Archai
    Peter Selg Der Mensch und die dritte Hierachie Die Welt der geistigen Hierarchien und die Beziehung des Menschen zu ihr spielen in den Schriften und Vorträgen Rudolf Steiners eine außerordentlich wichtige Rolle.
      Nicht lagernd
    23,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Apokalypse
    Peter Selg Vom Weg zur «Ewigen Stadt» Anhand der Schrift «Die Ewige Stadt», die Friedrich Doldinger kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs mit zahlreichen Gedichten und tiefsinnigen Texten in eine Landschaft aus Trümmern stellte, entwickelt Peter Selg einen seelisch-geistigen Weg in die Zukunft, der den «Akut des Heute» (P. Celan) vorweist.
      Nicht lagernd
    10,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten