projekt zeitung | Identität [Broschiert]

von Benjamin Kolass und Philipp Tok (Hrsg.) |

Leserkommentar „Aus eurem Identitätsteil habe ich sogar diesen Mittwoch für einen Prüfungskommentar in der Uni zitiert, man wird also in den verschiedensten Kreisen von projekt.zeitung lesen... Nur damit ihr wisst, welche gedanklichen Lawinen ihr auslöst mit euren Identifizierungen!“


EAN 9783941667013

Hersteller: projekt.zeitung

5,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Leserkommentar

 

„Hab Stoff zum nachdenken bekommen. Wirklich gut finde ich die Idee mit den dokumentierten Diskussionen, dass ist was besonderes, weil es auf der einen Seite sehr persönlich, fast freundschaftlich rüberkommt und auf der anderen Seite sehr inhaltlich und Fragen auch stehen bleiben dürfen und dadurch nicht unbedingt der Anspruch besteht die Lösung dem Leser zu präsentieren. Dass man eben zum selber nachdenken, mitreden anregt wird. Ich hatte beim lesen richtig Lust gehabt dabei gewesen zu sein.“

 

Inhalt

 

thema.identität

drei gespräche | ›Was ist das, was zu sich Ich sagt?‹ – zwanzig Jugendliche über die Frage ›Was ist Identität?‹

kleine theorie der identität | Kai Löser untersucht, wie sich die Identität eines Menschen angesichts des rasanten Wechsels verschiedener Lebenslagen fassen lässt.

grenzpolizist | Eine von Katharina Ludwigs skurrilen Begegnungen unterwegs; mit einem Menschen, der seinen Arbeitstag damit verbringt, andere Menschen nach ihrer Identität zu befragen.

 

connectivity.brazil

idem – identity through initiative| Portrait eines jungen Netzwerks, das an der Gestaltung einer globalen Gemeinschaft arbeitet.

internationale netzwerkkonferenz |Bericht von einer Tagung in Sao Paolo, bei der sich 800 Jugendliche aus der Oberschicht und den Favelas, aus nah und fern, begegnen.

tagebuch|Reiseerlebnisse der Schweizer Schülerin Fiorina Brotbeck aus Brasilien.

fotografisch|Eindrücke aus Brasilien von der jungen Fotografin Saskia Beck.

 

projekt.rubriken

bildung in wasan – globale kooperation | ›Wo lerne ich so, dass ich mich für die anderen und die Welt einsetzen kann?‹ – Andrej Schindler im Gespräch mit Dr. Eike Messow von der Breuninger-Stiftung

kalender – berichte und ankündigungen von initiativen |captura-Tagung in Witten, ›Zeit als Ursprung‹ – studentische Hochschulwoche, Jugendkongress in München, Sommeruniversität in Cottbus, eine Begegnung mit vielen Fragen in Japan, Februartage ›Ich – ein Irrtum?‹, Forschungstag ›Anthroposophie und Wissenschaft‹, idem-Workcamps, ›Connect‹ Conference, Jugendtagung ›In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?‹, ›walk your talk‹ in Israel und Palästina, ›Ursache Zukunft‹ – Initiative zur Menschenwürde, youthconference ›Mittendrin‹, Initiative Development Training,

angang|›Wie Initiativ-Ideen zu Papier bringen? Wie sie umsetzen und finanzieren?‹