Diagnose und Therapie durch Licht, Finsternis und Farbe bei sexuellem Missbrauch und Multipler Sklerose

Fallstudien aus der Licht-Finsternis-Farbarbeit der anthroposophischen Medizin Band 2.2

von E. Leonora Zucker, Andreas Hambrecht

Während dreissigjähriger Forschungsarbeit in Licht/Finsternis-Diagnose und Therapie erscheinen in den Bildern der vielen sexuell missbrauchten Kinder konstitutionelle Störungsanzeichen, die für die Entstehung einer multiplen Sklerose mitverantwortlich sein könnten. In der darauf erfolgten Forschung mittels Licht/Finsternis-Diagnostik in den Bildern an multipler Sklerose Erkrankter zeigen sich evidente Entsprechungen, die sich grossteils auch biographisch bestätigen.


EAN 9783888610530

Hersteller: Kooperative Dürnau

75,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd, Lieferzeit ca. 1-3 Wochen


Mit dem Ausblick auf prophylaktische maltherapeutische Behandlung sexuell missbrauchter Kinder gewinnt die Darstellung an weit über die Behandlung der multiplen Sklerose hinausreichenden Aktualität.In farbigen Bildern und Kohlebildern werden ausführlich Diagnose und Therapieverläufe dokumentiert mit textlichen Erläuterungen zur Anregung eigenständigen Arbeitens. Ein ausführliches Quellenverzeichnis zu den thematisch verbundenen Aussagen Rudolf Steiners zu Finsternis, Licht und Wärme findet sich im Anhang. Unter Mitarbeit von Gerhard Roeber und mit Beiträgen von Liane Collot d'Herbois und Elisa Métrailler.

#VALUE!