Biographien

  • Vom Abschreiben der Krusten
    Vom Abschreiben der Krusten
    Karl Hejny Versuch einer biografischen Umschreibung "Man muss nicht außer sich sein, sondern sich von außen betrachten, um von sich mal als ich, mal als er zu sprechen."
      Nicht lagernd
    12,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Öffne mir das Tor zur Welt
    Öffne mir das Tor zur Welt
    Freies Geistesleben | Öffne mir das Tor zur Welt | Das Leben der taubblinden Helen Keller und ihrer Lehrerin Anne Sullivan Das Leben der taubblinden Helen Keller und ihrer Lehrerin Anne Sullivan Endlich wieder lieferbar!
      Nicht lagernd
    17,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Hannah Arendt, die Shoa und das Ringen um Isreal
    Peter Selg Bereits Anfang der 1940er-Jahre warnte Hannah Arendt vor nationalistischen und militaristischen Richtungen des politischen Zionismus, vor der Ausgrenzung der Araber, den Plänen der Revisionisten, aber auch vor den Zielsetzungen David Ben-Gurions, des israelischen Staatsgründers, ersten Ministerpräsidenten und Verteidigungsministers (1948) – und plädierte stattdessen für den Aufbau föderaler Beziehungen und Strukturen mit den arabischen Nachbarn, unter Ausschluss von Großmacht-Interessen in dieser Region. Peter Selg zeichnet vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in Israel und Gaza diese Entwicklung nach.
      Nicht lagernd
    22,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Mut des Überlebens
    Peter Selg Jacques Lusseyran in Buchenwald «Wenn ich, als ich meine Augen verlor, doch nicht ganz blind geworden bin; wenn ich, als ich durch die Menschen zum Tode verurteilt wurde, den Mut zum Überleben gefunden habe, so ist es dank der Kräfte, welche die Lehre von Rudolf Steiner mir gegeben hatte. Es gibt Stunden im Leben, wo man sagen muss, was man weiß. Es gibt sogar solche, wo man es öffentlich wiederholen muss.» - Jacques Lusseyran
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die Gaumenfreuden des jungen Goethe
    Laura Melara-Dürbeck Die Italienische Reise kulinarisch erzählt Eine kulinarische Reise auf Goethes Spuren durch Italien
      Nicht lagernd
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der okkulte Bach
    Frank Berger Zahlengeheimnisse in Leben und Werk Johann Sebastian Bachs Hatte Bach eine innere Schau über sein Leben als Gesamtheit und kannte er den Zeitpunkt seines Todes?
      Nicht lagernd
    19,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Widerstand und Verantwortung
    Peter Selg, Constanza Kaliks «Noch in den finstersten Seiten haben wir ein Recht, eine gewisse Erleuchtung zu erwarten. Sie kommt wahrscheinlich weniger von Theorien und Begriffen als von dem ungewissen, flackernden und oft schwachen Licht, das einige Männer und Frauen durch ihr Leben und Werk unter fast allen Umständen entzünden und auf die Zeitspanne werfen, die ihnen auf Erden gegeben ist.» (Hannah Arendt)
      Nicht lagernd
    34,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Ein Leben für die Anthroposophie – Erinnerungen an Sergej O. Prokofieff
    Astrid Prokofieff, Hans Hasler Eindrückliche Begegnungen auf Vortragsreisen in ferne Länder, individuelle Impressionen und Anekdoten fügen sich zu einem vielschichtigen Bild dieses Menschen, der mit größter Intensität Anthroposophie studiert und am Werk Rudolf Steiners geforscht hat.
      Nicht lagernd
    28,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Lebens- und Überlebenskunst: J. W. von Goethe
    Peter Selg Über wenige Menschen, Dichter, Philosophen und Naturwissenschaftler gibt es so viele Bücher und Biografien wie über Goethe; wenige Leben wurden so durchleuchtet und «herausgegeben» wie seines – in allen Briefen und Tagebüchern, Fragmenten und Erinnerungen, in allem Beiläufigen und Zentralen. Dennoch bleibt seine Existenz oder innere Existenz «in Bewegung und im Wachsen» (Schiller) bis heute geheimnisvoll, geheimnistief – und aufregend.
      Nicht lagernd
    10,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Die letzten drei Jahre
    Peter Selg Ita Wegman in Ascona 1940 – 1943 2004 erschien Peter Selgs Studie über die letzten drei Lebensjahre Ita Wegmans in erster Auflage. Nun ist sie in überarbeiteter Form wieder lieferbar – ein Zeugnis geistigen und therapeutischen Widerstands inmitten des Zweiten Weltkriegs und an einer besonderen Stätte im Tessin, die Ita Wegman für die Zukunft vorbereiten wollte.
      Nicht lagernd
    26,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Hermann Linde
    Angelika Feind-Laurents Ein Maler – Zwei Welten Hermann Linde (Lübeck 1863–1923 Arlesheim) galt als einer der herausragenden Orientmaler seiner Zeit.
      Lieferzeit 4-12 Werktage
    39,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Waldo
    Sophia-Janet Aleemi Der Beichtvater Karls des Großen Vom Abt der Reichenau zum Weggefährten des Kaisers – Eine Gralsspur – Waldo – einstmals Abt auf der Bodensee-Insel Reichenau – war engster Vertrauter und Berater Karls des Großen, er war sogar dessen Beichtvater und hatte entsprechenden Einfluss. Doch wer weiß das heute noch? Sophia-Janet Aleemi hat Waldos Spuren neu entdeckt und erforscht. Eine so unbekannte wie seltsam anmutende Erzählung aus dem 10. Jahrhundert berichtet aus Waldos Leben.
      Nicht lagernd
    28,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Christliche Initiation. Erinnerungen an Friedrich Doldinger
    Neß Thomas In diesem Buch lernt der Leser einen der Gründungspriester der Christengemeinschaft – Friedrich Doldinger (1897 – 1973) – aus nächster Nähe kennen. Mit den Augen von Weggefährten und Mitstreitern, Priestern und Künstlern entsteht ein lebensnahes Bild von der einmaligen Spiritualität Doldingers, der seinen Individualismus mit spirituellen Impulsen verband und in kreativer Geistesgegenwart ein modernes Priestertum gelebt hat.
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Hans-Georg Burghardt (1909-1993) - Leben und Werk
    Nicole Kämpken, Siegfried Kross Ein Sonderweg in der "modernen" Musik Die vorliegende Monografie zeichnet Burghardts Lebensweg nach und gibt einen Einblick in Burghardts musikalisches Denken. Seine wichtigsten Werke werden in Analysen vorgestellt, ein ausführliches Quellen- und Werkverzeichnis lädt zur weiteren Auseinandersetzung mit seinen Kompositionen ein.
      Nicht lagernd
    19,80 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der anthroposophe Wagner
    Udo Bermbach Rudolf Steiner über Richard Wagner Erstaunlich und bisher nahezu unbekannt ist die Tatsache, dass Rudolf Steiner in Richard Wagner einen Geistesverwandten sah, der in seinen musikdramatischen Werken Grundideen der Anthroposophie vorwegnahm, vor allem im Tristan und im Parsifal. So überrascht es nicht, dass Steiner im Jahre 1905 insgesamt 6 Vorträge in Berlin, Köln und Wien zu Wagner und seinem Werk hielt, mit denen er den Komponisten in den Kosmos seines eigenen Denkens einordnete.
      Nicht lagernd
    28,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Margarita Woloschina
    Peter Selg Begegnungen mit Rudolf Steiner, der Anthroposophie und dem Ersten Goetheanum (1905 – 1925) Die Malerin und Schriftstellerin Margarita Woloschina (1882 – 1973) gehörte zu den markantesten und eigenständigsten Persönlichkeiten im näheren Arbeitsumkreis Rudolf Steiners. Das Buch versucht, Woloschinas Autobiografie, ihre umfangreichen Tagebuchniederschriften und den Kontext der anthroposophischen Bewegung von 1905 (dem Jahr ihrer Erstbegegnung mit Rudolf Steiner) bis 1925 in einen detaillierten Zusammenhang zu bringen.
      Nicht lagernd
    26,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Wer war Ita Wegman. Eine Dokumentation
    J. E. Zeylmans van Emmichoven 1876 bis 1925 • BAND 1 Rudolf Steiner und die von ihm entwickelte Anthroposophie sind weltweit bekannt, die anthroposophische Bewegung ist in allen Kontinenten tätig. Dadurch ist das Interesse für die Geschichte der anthroposophischen Bewegung und für das Leben der anthroposophischen Pioniere gewachsen. Zu diesen gehört Ita Wegman.
      Lieferzeit 4-12 Werktage
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Maximilian Woloschin
    Peter Selg Ein russischer Pazifist «Bei allen Herrschafts- und Staatsformen ein Ausgestoßener sein: / Der Dichter ist das Gewissen des Volkes. In einem Staat ist kein Platz für einen Dichter.» ‘In all States and other forms of rulership to be the outcast: / The poet is the conscience of the people. In a State there is no place for a poet.’ «Und ich stehe allein zwischen ihnen / In der brüllenden Flamme und dem Rauch / Und mit allen meinen Kräften / Bete ich für die einen wie die anderen ...» ‘And I stand alone between them / In the roaring flame and the smoke / And with all my forces / I pray for the one as for the others.’ Maximilian Woloschin (1877 Kiew – 1932 Koktebel, Krim)
      Nicht lagernd
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten