Projekt zeitung | arbeit und berufsfindung [Broschiert]

von Benjamin Kolass (Hrsg.) |

„Ob man den Beruf nur ausübt, um Geld zu verdienen, oder ob die Arbeit Freude bereitet, weil man sie sinnvoll findet, entscheidet, ob man Sklave oder König ist.“ Max Lüscher


EAN 9783941667150

Hersteller: projekt.zeitung

18,00 EUR *
Inhalt 1 St.
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lagernd, ca. 1-4 Wochen

Inhalt

 

 

Der Moment zwischen Schule und allem, was danach kommt, ist nach wie vor einer der spannendsten im ganzen Leben. Lehrer, Elternhaus, oft auch die Heimat und soziale Bezüge bleiben hinter uns. Aufbruch. Die Welt ist offen und ein selbstbestimmtes Leben kann beginnen.

 

Die Frage nach Arbeit und Beruf wird dann besonders brennend. – Was soll ich werden? Wie kann ich meine Ideale verwirklichen und einen sinnvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten?

 

Diese Ausgabe entstand auf Anregung von Joshua Conens, der mit Caroline Schwarz einen Dokumentarfilm über drei ungewöhnliche Berufswege gedreht hat. Film und Zeitung erscheinen gemeinsam, die gedruckten Texte blicken auf weiterführende Gedanken zu dem Thema, von dem der Film ›Berufswege‹ in bewegten Bildern erzählt.

 

 

Gespräche zu Arbeit und Berufsfindung.

 

Texte

Wolf-Ulrich Klünker: auferstehung der arbeit

Ute Fischer: vom sinn im leben

Florian Lück: die lernenden sind nicht mehr nur die jüngeren

Philipp Reusmann: you have to find out yourself

Frithjof Bergmann: arbeit ist unendlich

Nils Meister: warum stehst du morgens auf?

Jelle van der Meulen: finanzierung neuer begabtenprofile

Orland Bishop: find what you love to find out who you are

 

Dokumentation

Joshua Conens: berufsfindung

 

mai 2011

2. auflage januar 2012

Erschienen mit dem Film ›berufswege‹ der Initiative ›fuffi fylms‹

Benjamin Kolass (Hrsg.)

Broschüre mit Klebebindung und DVD in Kartoncover

Hochformat 132 x 210 mm

112 Seiten, Text und Fotografien

in deutscher, ein Text in englischer Sprache

zwischenzeit e.V.

ISBN  978-3-941667-15-0