Lebendige Erde

Der Verlag Lebendige Erde aus Darmstadt bietet ein breites Spektrum an Büchern rund um das Thema Demeter und biologisch-dynamische Landwirtschaft. Zusätzlich publiziert er sechs mal im Jahr die Zeitschrift "Lebendige Erde - biodynamische Landwirtschaft" und bietet unter anderem Kurse, Ausbildungen und Workshops an. 

  • Die Kuh braucht ihre Hörner
    Kulturgemeinschaft zur Pflege und Förderung des biologisch-dynamischen Landbaus e. V., Kempten Erfahrungen und Untersuchungen Welche Bedeutung haben die Hörner der Kühe für die Tiere, deren Verhalten und deren Physiologie? Zu diesen Fragen hatte der „Arbeitskreis Hörner tragende Kühe“ der Kulturgemeinschaft zur Pflege und Förderung des biologisch-dynamischen Landbaus e. V., die zwei Hefte „Die Kuh und ihre Hörner“ sowie „Die Kuh braucht ihre Hörner!“ veröffentlicht.
      Auf Lager
    10,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundgesten im Pflanzenreich
    Dietrich Bauer Beobachtungen an Pflanzen und Bäumen. Mit Zeichnungen von Barbara Hanneder „Suchst Du das Höchste, das Größte? Die Pflanze kann es Dich lehren.“ Diesem Spruch Friedrich Schillers folgend nimmt uns Dietrich Bauer, biodynamischer Gärtner, Gemüsezüchter und erfahrener Lehrer an der Landbauschule Dottenfelderhof, mit hinaus in die Natur, zeigt, wie man hinschauen kann, um Naturerkenntnis an Wachstum und Gestalt der Pflanze zu erleben, in Tradition goetheanistischer Methoden.
      Auf Lager
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Evolutive Agrarkultur
    Nikolai Fuchs Landwirtschaft nach dem Bildeprinzip des Menschen. Eine Skizze Landwirtschaft im Zeitalter des Anthropozäns muss sich auf Evolution einlassen:anknüpfend an moderne wissenschaftliche und philosophische Anregungen für die evolutive Sicht auf unseren Planeten skizziert der Autor eine Agrarkultur, die Vielfalt und Komplexität als Entwicklungsauftrag, Landwirtschaft als Organismus mit individuellen Zügen begreift. Nur so wird der Mensch seiner Veranwortung gerecht.
      Auf Lager
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der Mensch und die Bienen
    Michael Weiler Betrachtungen zu den Lebensäusserungen des Bien Was zwischen Blütenbesuch und Honiggenuß liegt, das bleibt dem Menschen verborgen. Nur der Imker, der die Bienen betreut, kann diesen Kosmos Bienenvolk und dessen Lebensprozesse studieren. Und selbst erfahrene Berufsimker sind immer wieder berührt und staunen, wenn der Bienenstock geöffnet wird.
      Auf Lager
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundzüge einer Pflanzenernährung des ökologischen Landbaus
    Edwin Scheller Ein Fragment Der Agrarwissenschaftler Dr. Edwin Scheller hat die Landwirtschaft um zwei Erkenntnisse bereichert: Die löslichen Nährstoffvorräte sind immer nur eine tagesaktuelle Momentaufnahme Und: Pflanzen können sich über das Zusammenwirken mit dem Bodenleben Nährstoffe zum Teil selbst erschließen. Damit hat er der Düngungsfrage im System des Ökologischen Landbaus ein erklärendes Fundament gegeben, das er in zahlreichen Vorträgen und Seminaren im In- und Ausland vor Praktikern darstellte.
      Auf Lager
    25,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Biologisch-dynamische Pflanzenbaugrundlagen
    Jürgen Fritz Methodik und Forschungen zur Leitidee des Organismus Die Ideen der Biologisch-Dynamischen Landwirtschaft haben ihre Wurzel im anthroposophischen Bild des Menschen. In neunzig Jahren Praxis und Forschung haben sich Elemente davon bestätigt – doch blieben naturwissenschaftlich Wirkungszusammenhänge z.B. der biodynamischen Präparate mit dem Pflanzenwachstum, ungeklärt. Für diese fehlende Verbindung von biodynamischem und pflanzenbauwissenschaftlichem Modell hat der Autor, Dr. Jürgen Fritz, einen Forschungsansatz entwickelt und durchgeführt.
      Auf Lager
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Erforschung des Lebendigen
    Ton Baars (Hg.), Daniel Kusche (Hg.), Dagmar Werren (Hg.) An den Grenzen herkömmlicher Wissenschaft Eine Landwirtschaft, die wesentlich mit den Kräften der Natur arbeitet, wie die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise, braucht eine entsprechende Forschung: nicht nur analytisch, am sezierten Objekt, sondern integriert, Forschung im Lebenszusammenhang. Wie diese aussehen kann, darauf gaben die Vortragenden einer Ringvorlesung am Fachgebiet biologisch-dynamische Landwirtschaft der Uni Kassel-Witzenhausen Antwort.
      Nicht lagernd
    25,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Höfe der Zukunft
    Trauger Groh, Steven McFadden Gemeinschaftsgetragene / Solidarische Landwirtschaft (CSA) Wenn aus Lebensmittelkunden landwirtschaftliche Mitunternehmer werden, heißt das gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft: der Klassiker dazu, übersetzt und ergänzt, enthält vielfältige Anregungen zur Vernetzung von Landwirtschaft und Verbrauchern, von Höfen und Region, von einer Ökonomie jenseits von Preisen und Märkten.
      Auf Lager
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Biobrot aus Schwefelmangelweizen?
    Ingo Hagel Ein Beitrag zur Qualitätsbeurteilung der festen Proteinstruktur moderner Weizensorten Nicht immer waren die deutschen Weizensorten bezüglich ihrer backtechnologischen Eigenschaften so positiv zu beurteilen wie in den letzten Jahren. KLEMT (1934) beschreibt Untersuchungen von vor über 60 Jahren.
      Auf Lager
    9,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Quality of plant products grown with manure fertilization
    Joachim Raupp (Hg.) Proceedings of the fourth meeting in Juva, July 6th to 9th, 1996 Compared to the negative effects of agricultural practices on food quality, e.g. by veterinary pharmaceuticals, plant production agents and related substances, the positive influences are less frequently under consideration. The question is, which agricultural practices can improve food quality in addition to the effects of the genetic capacity of modern varieties.
      Auf Lager
    12,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Linienzucht mit Kuhfamilien
    Ton Baars (Hg.), Gernot Schmidt (Hg.), Michael Olbrich-Majer (Hg.) Basis für eine biologische Rinderzucht Die wenigsten Bio-Betriebe züchten ihre Tiere selbst. Dabei steckt hier ein noch ungenutztes Potenzial für Tiergesundheit, Qualität und Leistungsfreude. Doch gibt es nur wenige Vorbilder. Hier wollen die Herausgeber Abhilfe schaffen und schildern gute Beispiele und Wege aus der Praxis zu einem alternativen Zuchtsystem mit eigener Stierhaltung. Auch biologisch-dynamische Grundlagen und Erfahrungen der Züchtung werden dargestellt.
      Auf Lager
    19,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Biologisch-dynamisch im Dialog
    Michael Olbrich-Majer (Hg.), Forschungsring e.V. (Hg.) Impulse, Kritik, Perspektiven Perspektiven statt Fachfragen, Blick auf die Geschichte und Fragen an die Pionierbewegung des Ökolandbaus: Demeter. Ist die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise zeitgemäß? Haben die Demeter-Bauern, Forscher und Hersteller, Antworten auf die Zukunftsfragen des Ökolandbaus? Auf die Diskussion um Werte? Die gesellschaftliche Rolle der Ökolandbaubewegung wird in diesem Buch am biologisch-dynamischen Beispiel deutlicher.
      Auf Lager
    12,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Das Lebendige in der Landwirtschaft
    Wolfgang Schaumann Schritte zum Verständnis der biologisch-dynamischen Grundlagen Wolfgang Schaumann ist Tierarzt und einer der profiliertesten Kenner und Mitgestalter der biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Seine Betrachtungen zur Tierwesenskunde, zum Zusammenhang von Boden, Pflanze und Qualität und vor allem die von ihm dargestellten erkenntnistheoretischen Grundlagen des Biologisch-Dynamischen ermöglichten in vielen Vorträgen und Artikeln einen Zugang zum Verständnis dieser Wirtschaftsweise.
      Auf Lager
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Sortenbeschreibung für biologisch-dynamisch gezüchtete Getreidesorten
    Tabea Meischner, Uwe Geier Die Sortenbeschreibung ist für Landwirte, Berater und Verarbeiter eine praktische Entscheidungshilfe bei der Sortenwahl. Sie ermöglicht zudem, die Bekanntheit und Verbreitung biologisch-dynamisch gezüchteter Getreidesorten in Anbau und Verarbeitung durch gezielte Informationen zu steigern.
      Auf Lager
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Faserpflanzen aus ökologischem Anbau
    Eckart Grundmann Anbau, Verarbeitung, Markt Ob Flachs-, Hanf- oder Brennessel-Fasern, Natur-Kleidung aus Ökologischem Anbau ist im Kommen. Neu erschienen ist ein Band zur Fachtagung "Faserpflanzen“, die am 19. Juni 2007 in Kassel gehalten wurde. In ihm sind alle auf der Tagung gehaltenen Vorträge zum Thema Ökologischer Faseranbau enthalten.
      Auf Lager
    20,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten