Heilpädagogik, Sozialtherapie

100 Jahre anthroposophische Heilpädagogik

2024 feiert die anthroposophische Heilpädagogik 100-jährigen Geburtstag. 1924 hält Rudolf Steiner den Heilpädagogischen Kurs (GA 317) in Dornach. Im selben Jahr entstehen die ersten heilpädagogischen Einrichtungen, wie das «Heil- und Erziehungsinstitut für Seelenpflege-bedürftige Kinder Lauenstein e.V.» bei Jena, sowie der Sonnenhof (Teilbereich des Klinisch-Therapeutischen Instituts) in Arlesheim, Schweiz. Daraus entsteht die heilpädagogische Bewegung, auch die Camphill-Bewegung von Karl König. Hundert Jahre später im Jahr 2024 wird am Goetheanum die "Sektion für Heilpädagogik und inklusive soziale Entwicklung" gegründet.

Grundgedanke der anthroposophischen Heilpädagogik

Der Grundgedanke anthroposophisch orientierten Heilpädagogik, Sozialpädagogik und Sozialtherapie ist die Überzeugung, dass der Wesenskern eines Menschen, seine Individualität, nie krank sein kann. Dieser Wesenskern kann lediglich in seiner harmonischen Entfaltung behindert oder beeinträchtigt sein. Aus dem anthroposophischen Verständnis wird der Mensch als Einheit von Körper, Seele und Geist gesehen. Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, sich auf individuelle Art zu entwickeln. Im Idealfall geschieht dies eingebettet in einen Lebenszusammenhang, der Menschen mit Behinderungen und ohne Behinderungen gleichermaßen umschließt. Anthroposophische Heilpädagogik, Sozialpädagogik und Sozialtherapie ist heute in vielen Ländern anerkannter Teil des sozialen Hilfesystems.

  • Wenn Geheimnisse offenbar werden – Band 2
    Wenn Geheimnisse offenbar werden – Band 2
    Lebensgemeinschaft Freiheithof * Dornach (Hg.) Immerwährendes Herzensgebet - Christus in mir In allen Religionen der Welt pflegt der Mensch das Gebet. Wie erlangt man die Befähigung, ohne Unterlass zu beten und gleichzeitig nicht als Einsiedler zu leben, vielmehr seinen alltäglichen Pflichten und Aufgaben im Beruf ebenso erfüllend nachzukommen. Davon erzählt dieses Buch.
      Auf Lager
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Der unsichtbare Mensch in uns
    Der unsichtbare Mensch in uns
    Kathrin Studer-Senn Studien und Übungen Studien und Übungen zu dem von Rudolf Steiner am 11.2.1923 gehaltenen Vortrag «Der unsichtbare Mensch in uns».
      Zurzeit nicht lieferbar
    12,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Mein Geheimnis gehört mir
    Bernhard Fischer (Hg.) Begegnungen mit Seelenpflege-bedürftigen Kindern und Erwachsenen in der Dichtung Was ist der Sinn des Schicksals von Menschen mit Handicap, dem schwachen Bruder, dem Sorgenkind? Verbirgt sich hinter dem gestörten Äußeren, hinter dem verstörten Sinn ein unversehrter Kern des Menschentums? Die Sprache des Dichters spürt eindringlicher dem Schicksal nach, das zunächst unbegreiflich erscheint.
      Auf Lager
    25,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Wenn Geheimnisse offenbar werden – Band 1
    Lebensgemeinschaft Freiheithof * Dornach (Hg.) Erfahrungen in anthroposophischer Gemeinschaftsbildung Das Schicksal eines von Geburt an in der Entwicklung gestörten Menschen führt zur Gründung einer neuen Lebensgemeinschaft durch die Frage: Könnte in der Gleichzeitigkeit von Selbstfindung und Gemeinschaftsbildung eine Sozialgestaltung geschaffen werden, in der auch der eigenwilligste, hilfsbedürftige Mensch leben und sein Schicksal verwirklichen, ja sogar mitgestalten kann?
      Auf Lager
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Autismus: Begegne mir, so wie ich bin
    Lakshmi Prasanna, Michael Kokinos Ein Beitrag zu einem pädagogisch-sensorischen und ernährungswissenschaftlichen Ansatz für Autismus im Kindesalter Der von Lakshmi Prasanna und Michael Kokinos entwickelte ganzheitliche Ansatz ist nicht nur medizinischer, sondern in erster Linie sozialer, pädagogischer und umweltbezogener Natur. Sie haben sich bemüht, eine Unterstützungsgemeinschaft für die einzelnen Kinder, die ihnen begegnet sind, aufzubauen, indem sie Familienmitglieder und professionelle Betreuungspersonen aufforderten, aus ihren engen Strukturen herauszutreten und in dynamischen therapeutischen Gemeinschaften zusammenzuarbeiten. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieser Zusammenarbeit und lässt sich dabei auf einzigartige Weise von den Kindern selbst inspirieren.
      Nicht lagernd
    22,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Zusammenleben wollen
    Ioana Viscrianu, Johannes Kronenberg, Ruth Fiona Roever Ein Porträt von drei sozialtherapeutischen Gemeinschaften: Lebenswirklichkeit, Entwicklungsfragen und Aspekte der Teilhabe Das in diesem Band dokumentierte Projekt geht den zentralen Themen der Teilhabe und der Inklusion in den gegenwärtigen Fragen des sozialen Wandels, der sozialen Gerechtigkeit und der gemeinsam gestalteten menschlichen Zukunft nach.
      Nicht lagernd
    28,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Burgschattenkinder
    Monika Kiel-Hinrichsen Leben zwischen Gewalt und Hoffnung Ein historischer Roman über die Anfänge der Heilerziehungspflege. Als Heilerziehung noch ein ganz neuer Begriff war, werden 60 Jungen mit geistiger Behinderung auf eine Burg geschickt, wo sie ein Heim und eine Chance bekommen sollen.
      Nicht lagernd
    24,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Waldorf-Fördermaterial
    Peter Pampuch für Kinder von 3 bis 12 Jahren - Arbeitsbuch mit Praxisanregungen und Bauanleitungen Das vorliegende Arbeitsbuch ist aus der Praxiserfahrung mit Seelenpflege-bedürftigen Kindern entstanden. Gezieltes Fördern und freilassendes Spiel - wie geht das zusammen? Fördermaterial und Fördermethoden, bei denen nicht alles festgelegt ist, lassen das Kind zu Wort kommen. Wir können hören, was es uns sagen will...
      Nicht lagernd
    25,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Leben mit Autismus
    Jos Meereboer Eine besondere Art des Daseins Menschen mit Autismus erleben die Welt – in unterschiedlich starkem Maße – oft wie von außerhalb und müssen sich teils ihrer eigenen leiblichen Wirklichkeit durch zunächst für Außenstehende schwer verständliche Handlungen vergewissern. Der erfahrene niederländische Heilpädagoge Jos Meereboer legt mit dieser einfühlsamen und anschaulichen Schrift einen wertvollen Beitrag vor, der unsere Erkenntnis von Menschen mit Autismus vertieft und helfen kann, mit ihnen in Beziehung zu treten und sich für ihre Welterfahrungen zu interessieren.
      Nicht lagernd
    10,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Kultur und Wissenschaft der Beziehungsdienstleistung
    Hans-Ulrich Kretschmer, Michael Ross Objektivität der Nähe – Gestaltungsbedingungen schöpferischer Beziehungsräume – Wirkungs- und Wirksamkeitsverständnis Der vorliegende Sammelband geht auf drei wissenschaftliche Kolloquien in den Jahren 2017–2019 zurück, deren Beiträge zu einer «Kultur und Wissenschaft der Beziehungsdienstleistung» von den Referenten zu den hier publizierten Aufsätzen ausgearbeitet oder weiterentwickelt wurden.
      Nicht lagernd
    32,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Rechnen unter erschwerten Bedingungen
    Sibylle Raupach Anregungen, Wege, Ursachen Rechnen stellt viele Lehrer:innen in heilpädagogischen Schulen oder in Förderklassen vor umfangreiche Fragen: Muss wirklich jedes Kind überhaupt rechnen lernen? Warum kann ein Kind sich die doch so einprägsame Zahlenreihe nicht merken? Wie bereite ich die Zähl- und Rechenfähigkeiten vor? Wie erreiche ich, dass sich das Gelernte einprägt? Wie finde ich für die einzelnen Kinder unterschiedliche Ansätze und Wege?
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Heilpädagogik oder «Kindereuthanasie»?
    Peter Selg Karl Königs Auseinandersetzung mit Werner Catel Die Veröffentlichung behandelt die Begeg-nung, Freundschaft und Auseinandersetzung Karl Königs mit dem Ordinarius für Kinder- heilkunde der Universität Kiel, Prof. Dr. Werner Catel (1894 – 1981), in den Jahren 1957 bis 1964.
      Nicht lagernd
    28,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Kompendium der anthroposophischen Heilpädagogik
    Rüdiger Grimm / Götz Kaschubowski (Hg.) Seit vielen Jahrzehnten wird auf der Grundlage der Arbeiten von Rudolf Steiner heilpädagogische Arbeit geleistet. Inzwischen ist eine weltweite Bewegung mit über 600 Einrichtungen entstanden, die alle Bereiche der sozialen Arbeit umfasst. Das vorliegende Kompendium stellt die anthroposophische Heilpädagogik in ihrem Variantenreichtum umfassend vor und beleuchtet sie kritisch: von den Erkenntnisgrundlagen bis zu den Arbeitsfeldern und Handlungsmethoden.
      Nicht lagernd
    39,90 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Gründerschicksale der Heilpädagogik
    G. Alfred Kon Albrecht Strohschein und sein Lebensumkreis G. Alfred Kon, geb. 1950 in Arnhem (NL) unterbrach ein Studium der Philosophie und Theologie für ein Praktikum in der Heilpädagogik, und lebte und arbeitete dann für 28 Jahren als Gruppenvater, Oberstufenlehrer und Ausbilder in einer Heimgemeinschaft. Seither betreibt er eine ambulante Praxis mit Fortbildungsinstitut in Saarbrücken.
      Auf Lager
    34,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Bildungsinnovation: Impulse aus Reformpädagogik und Inklusiver Pädagogik
    Thomas Maschke Mit Beiträgen von Christina Hansen, Ferdinand Klein, Rainer Winkel, Marianne Wilhelm u.a. In der Geschichte der Pädagogik wechseln die Schwerpunkte des Interesses zwischen Orientierung am Stoff, am Lehrenden oder am Lernenden. Jene Entwicklungen, die die Lernenden ins Zentrum des Interesses stellen, sind bedeutend für eine Pädagogik der Vielfalt. (Marianne Wilhelm)
      Nicht lagernd
    30,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Wege zum Anderen
    Erika Schöffmann / Dieter Schulz Facetten heilpädagogischer Diagnostik auf anthroposophischer Grundlage Was ist das Spezifische des anthroposophischen Ansatzes in der Heilpädagogik und Sozialtherapie?
      Nicht lagernd
    18,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Anthroposophische Heilpädagogik
    Karen A. Swassjan Zur Geschichte eines Neuanfangs Zum 80 jährigen Bestehen von Rudolf Steiners Heilpädagogischem Kurs (2004). Die (geisteswissenschaftlich unumgängliche) Frage: Was tun wir als Tote?, kann somit kurz und prägnant beantwortet werden, ungeachtet unserer Entrüstung als noch Lebender: Wir werden behandelt. Von den Göttern. Als Behinderte. Unser Dasein zwischen Tod und neuer Geburt ist eine über ein Jahrtausend ausgedehnte heilpädagogische Betreuung.
      Nicht lagernd
    17,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • AD(H)S - Krankheit oder Zeitproblem?
    Dieter Schulz; Karel Zimmermann Therapieansätze der anthroposophischen Heilpädagogik Aus der genaueren Beobachtung von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom heraus werden von den Autoren praktische Handlungsperspektiven entwickelt, die Eltern, Lehrern und Erziehern helfen können, Alternativen zur medikamentösen Therapien zu realisieren und "absteigende bzw. verschlimmernde Kreisläufe" im Zusammenleben zu vermeiden. Dabei kommt der Pflege der Sinne eine entscheidende Rolle zu.
      Nicht lagernd
    4,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Anthroposophische Einrichtungen für Heilpädagogik gestalten bewusst den Tages-, Wochen- und Jahreslauf, weil Rhythmen Sicherheit, Orientierung und Vertrauen geben können. Auch das Umfeld und den Wohnraum zu gestalten ist wesentliches Anliegen der anthroposophischen Heilpädagogik und Sozialtherapie. Dabei werden die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner sehr ernst genommen. Dem Menschen mit Behinderung wird in der anthroposophischen Heilpädagogik größtmögliche Eigenständigkeit und Selbstbestimmung zugestanden, aber auch die notwendige Unterstützung und Begleitung.