Klassenlehrer

Waldorflehrer KlassenlehrerDer Klassenlehrer einer Waldorfschule begleitet eine Klasse in den ersten acht Jahren. Er führt den Hauptunterricht in den ersten zwei Stunden des Tages in Form des sogenannten Epochenunterrichts. Dabei beschäftigt sich die Klasse mehrere Wochen intensiv mit einem Thema aus einem bestimmten Fachgebiet. Der Klassenlehrer erstellt am Ende des Schuljahrs das Zeugnis für seine Schüler, das jedoch nicht nach Noten bzw. Lernleistung ausgestellt wird, sondern der individuelle Charakter und Temperament des Kindes wird wiedergegeben, sowie Anregungen zu einer Harmonisierung des Denkens, Fühlens und Wollens. Dazu werden den Schülern zum Zeugnis jedes Jahr individuelle sogenannte Zeugnissprüche mitgegeben, die die Schüler durch das Schuljahr und idealerweise durch das Leben hinweg begleiten soll.  

Hier finden Sie Anregungen zur Unterrichtsgestaltung für Klassenlehrer.